Autor TOUNA MARA

1953 Patrick Galliano wird geboren.

1984 Galliano arbeitet als Journalist am Journal de Mickey und an Pif Gadget mit, für die er seine ersten Comicszenarien schreibt.

1988 erscheinen bei Les Humanoïdes Associés Ciao Jessica, gezeichnet von Laurent Theureau (deutsch bei Carlsen) und der erste Band von Roxalane (deutsch bei Arboris), einer heroischen Fantasy Tetralogie, die von Boro Pavlovic in Bilder umgesetzt wird. Eine weitere Serie, Le Voleur de Proxima, mit Barthélémi als Zeichner, folgt.

2002 Galliano startet, wiederum mit dem Zeichner Rolland Barthélémy, die Serie Lothario Grimm.

2004 erscheint der erste Band der Serie Stellaire, die er zusammen mit Sylviane Corgiat schreibt und die von Alberto Ponticelli und Christelle Pécout gezeichnet wird.

2006 schreibt er, wieder zusammen mit Sylviane Corgiat, das Szenario für eine weitere Serie: Néféritès, von der Anfang 2006 der erste Band bei Les Humanoïdes Associés erscheint. Zeichner ist Chris Cross.

2008 beginnt Galliano zwei neue Serien. Horlemonde realisiert er zusammen mit dem Zeichner Cédric Peyravernay. Mit dem Italiener Mario Milano beginnt er die Serie Touna Mara. Der erste Band erscheint im Mai bei Les Humanoïdes Associés und ist der Start einer bis heute andauernden erfolgreichen Zusammenarbeit.

2009 Der zweite, abschließende Band von Touna Mara erscheint im März.

2010 Im Oktober erscheint der erste Band des neuen Projekts der beiden Künstler: La Compagnie des ténèbres.

Patrick Galliano All Verlag/Extras/Biografien/Patrick GallianoArtikelAll Verlag/Extras/Biografien/Patrick GallianoArtikel

* inkl. MwSt., Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands